Brandenburgisches Literaturbüro
Brandenburgisches Literaturbüro
Home  
Selbstdarstellung  
Veranstaltungen  
Publikationen  
Ausstellungen  
Links  
Kontakt  

Große
Weinmeisterstraße 46/47
14469 Potsdam
Fon: 0331-280 41 03
Fon: 0331-2 370 02 58
Fax: 0331-24 08 84
E-Mail

Eintrittspreise
Der ermäßigte Eintrittspreis gilt für Schüler, Studenten, Arbeitssuchende, Schwerbehinderte sowie Inhaber eines FreiwilligenPasses des Landes Brandenburg.


Für Veranstaltungen
in Potsdam:
Inhaber einer MAZ-Card erhalten 10% Ermäßigung auf den Eintrittspreis.
Akademie für Autoren
Arbeitsgemeinschaft literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten e.V

Das Portal literarischer Geselschaften und Literaturmuseen

Reiseland Brandenburg

Märkische Allgemeine Zeitung

Lausitzer Rundschau

Märkische Oderzeitung

Schloss Lübbenau

Realisiert durch
byteland software solutions

Impressum

Willkommen  

Aktuelle Veranstaltungen

15. August 2014, 20.00 Uhr
Buchpremiere des h.f. ullmann Verlags: „Menschen in Sanssouci. Leben und Arbeiten im Weltkulturerbe“. Mit Francisca Drechsler (Autorin) und Barbara Rohm (Fotografin) sowie Dr. Heinz Schönemann und Saskia Hüneke. Moderation: Hendrik Röder
Potsdam, Villa Quandt, Große Weinmeisterstr. 46/47, Eintritt frei

Potsdams Kulturlandschaft ist einzigartig, unzählige Besucher zieht es jedes Jahr in die Schlösser von Sanssouci. ... [mehr]

20. August 2014, 20.00 Uhr
„25 Jahre Mauerfall“ Buchpremiere: Stefan Berg „Landgang. Ein Briefwechsel mit Günter de Bruyn“. Mit dem Schauspieler Tobias Langhoff. Anschließend Empfang. Moderation: Katarzyna Zorn.
Potsdam, Villa Quandt, Große Weinmeisterstr. 46/47, Karten unter Tel.: 0331-2804103, Eintritt: 8,-/6,- Euro

DDR, 1982: ... [mehr]

24. August 2014, 18.30 Uhr
lit:pots zu Gast in der Villa Quandt Lesung und Gespräch mit Jörn Leonhard „Die Büchse der Pandora. Geschichte des Ersten Weltkriegs. Moderation Knut Elstermann. Auszüge aus „Hätte klappen können. Patriotischer Liederabend“ des Maxim Gorki Theaters zum Projekt 14|14 mit Anastasia Gubareca, Leonid Adrejew und Marina Frenk.
Potsdam, Villa Quandt, Große Weinmeisterstr. 46/47, Karten unter Tel.: 0331-2804103, Eintritt: 14,95 €, ermäßigt: 10,00 €

Jörn Leonhards umfassende Geschichte des Ersten Weltkriegs zeigt, wie die Welt in den Krieg hineinging und wie sie aus ihm als eine völlig andere wieder herauskam. ... [mehr]


Alle Veranstaltungen im Juli

Seitenanfang

Literatur Port - Literaturhafen

Kindheitsbilder
Alltagsfotografie in Brandenburg seit 1848

Kindheitsbilder

26.07.2013 - 12.01.2014

Eine Ausstellung des Brandenburgischen Literaturbüros und des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte im Rahmen des Themenjahres von Kulturland Brandenburg 2013 "spiel und ernst – ernst und spiel. kindheit in brandenburg"

[mehr]

Kindheit in Brandenburg

Kindheit in Brandenburg.
Wir suchen weiter Ihre Fotos und Erinnerungen »

ENDZEIT EUROPA

Endzeit - Katalog zur Ausstellung

"Endzeit Europa. Ein kollektives Tagebuch deutschsprachiger Schriftsteller, Künstler und Gelehrter im Ersten Weltkrieg",

Wallstein-Verlag,
Göttingen 2008, 431 Seiten,
54 Farbabbildungen

29,90 Euro

Katalog - "Endzeit in Europa"
 

Literaturland Brandenburg
Ein Wegweiser zu den literarischen Gedenkstätten des Landes

Literaturland Brandenburg

vacat verlag

Herausgegeben von
Peter Walther und
Luise Schröder

ISBN 3-930752-40-9
[mehr]
 

Thomas Mann
Lübeck als geistige Lebensform

Thomas Mann - Lübeck als geistige Lebensform

vacat verlag

Herausgegeben von
Peter Walther

Mit historischen Farbaufnahmen von Julius Hollos (1928)

ISBN 3930752395)
[mehr]
 

Martina Gedeck liest "Briefe an Recha" von Emmi Bonhoeffer

Martina Gedeck liest "Briefe an Recha" von Emmi Bonhoeffer

vacat verlag

Brandenburgisches Literaturbüro (Hg.)
Martina Gedeck liest "Briefe an Recha" von Emmi Bonhoeffer

»Eine ganz bemerkenswerte, preußische Frau, die alle preußischen Tugenden in sich vereint.«
Günther Jauch bei Elke Heidenreich in ZDF Lesen! am 12.April 2005

[mehr]