Liebe Gäste des Brandenburgischen Literaturbüros,

ab dem 4. August 2020 wollen wir den Veranstaltungsbetrieb wieder aufnehmen. Dabei gelten die jeweils gültigen Auflagen zur Eindämmung der Corona-Krise. Für die Villa Quandt können durch die entsprechende Abstandsregel im Innern 30 Gäste und auf der Terrasse 80 Gäste Karten erwerben. Bitte nutzen Sie für die Kartenbestellung diese Seite bzw. den Reservierungsbutton.

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen.

Bleiben Sie gesund!

Sonntag
09.
August
19.00 Uhr

Durs Grünbein
(c) Tineke de Lange
Ingo Schulze
(c) Gaby Gerster

LIT:potsdam
OPEN AIR im Garten der Villa Quandt

„Besprochene und erzählte Welt“ DURS GRÜNBEIN, INGO SCHULZE
Lesung und Gespräch
Moderation: Thomas Böhm

Potsdam | Villa Quandt | Große Weinmeisterstraße 46/47

ausverkauft

Mittwoch
19.
August
19.00 Uhr

Jörg Hartmann
(c) Silvia Medina

Der Schauspieler Jörg Hartmann liest „Der Trinker“ von Hans Fallada.

Lesung. Einführung: Peter Walther

Potsdam | Heinrich von Kleist Schule | Friedrich-Ebert-Straße 17, Innenhof

Donnerstag
20.
August
19.00 Uhr

Jörg Hartmann
(c) Silvia Medina

Der Schauspieler Jörg Hartmann liest „Der Trinker“ von Hans Fallada.

Lesung. Einführung: Peter Walther

Lübbenau | Schloß Lübbenau | Schloßbezirk 6

ausverkauft

Sonntag
23.
August
11.00 Uhr

Jens Bisky
(c) Bernhardt Link

Jens Bisky
„Berlin: Biographie einer großen Stadt“

Lesung und Gespräch
Moderation: Peter Walther

Potsdam | Villa Quandt | Große Weinmeisterstraße 46/47

Donnerstag
10.
September
19.00 Uhr

Jens Mühling
(c) Max Zerrahn

Jens Mühling
"Schwere See"

Rathenow | Havelrestaurant Schwedendamm | Schwedendamm 7

Montag
14.
September
20.00 Uhr

Lutz Seiler
(c) Jürgen Bauer

Preis der Leipziger Buchmesse 2020
Lutz Seiler „Stern 111“

Lesung und Gespräch
Moderation: Hendrik Röder

Potsdam | Waschhaus | Schiffbauergasse 6

Veranstaltungen

zeitstimmen

zeitstimmen.deSuchen Sie in über 2000 Orten nach Tagebüchern, Erinnerungen, Fotografien und Videos, nach Erzählungen, Sagen und Gedichten.

Erkunden Sie Berlin-Brandenburg als Schauplatz von Literatur- und Alltagsgeschichte und blättern Sie im kollektiven Fotoalbum der Region.
Hier gehts zu zeitstimmen.de »